Druckanfrage AGB   Mail   Impressum    


Sie suchen ein Buch?
Geben Sie den Titel,
den Autor und/oder die
ISBN-Nummer ein.



Buchtitel


Autor (Name, Vorname)


ISBN-Nummer




Der Zwickauer Steinkohlenbergbau und seine Kohlenbahnen


Autor:
Herausgeber:
Verlag:
ISBN:
Jahr:
Seitenanzahl:
Peschke, Norbert
Peschke, Norbert
Zschiesche GmbH
978-3-9808512-9-9
2007
256


Der sich rasant entwickelnde Bedarf an Steinkohle für die ständig an Zahl zunehmenden Dampfmaschinen beschleunigte ab 1840 auch die Förderung der Steinkohle im Zwickauer Revier. Die sich gründenden Steinkohlenbau-Vereine schufen sich in der Stadt Zwickau und deren Umgebung ein dichtes Eisenbahnnetz, um die Kohle schnell und kostengünstig zu den Verbrauchern und das Material für ihre Schächte transportieren zu können. Die von Arnimsche, die Oberhohndorf-Reinsdorfer, die Bockwaer und die Brückenbergkohlenbahn sowie die Bürgerschacht- und die Anschlussbahn des VEB Steinkohlenwerkes „August Bebel“ sind in dem Buch genauso vertreten wie die Staatskohlenbahn nach Cainsdorf oder die Industriebahn Zwickau–Crossen–Mosel.
Ein einführender und beschreibender Text, etwa 500 zum Teil noch unveröffentlichte Bilder, zahlreiche Lage- und Gleispläne sowie Tabellen mit Gleislängen, Bahnnutzern und Transportmengen geben einen umfassenden Überblick über den Zwickauer Steinkohlenbergbau und seine Kohlenbahnen. Das Buch, das in Zusammenarbeit des Autors mit dem Steinkohlenbergbauverein Zwickau e. V. und ehemaligen Mitarbeitern der Deutschen Reichsbahn entstand, dokumentiert einen wichtigen Abschnitt der Industrie- und Heimatgeschichte der Stadt Zwickau und seiner Umgebung.



< zurück zur Übersicht
© 2009-2017 Zschiesche GmbH Repro Druck Verlag - Alle Rechte vorbehalten